Chronik

 

 

 

img009

 

 

img003

Unser Campingplatz wurde 1957 von meiner Großmutter, der Geigerbäurin, gegründet und beschränkte sich damals auf eine direkt am See gelegene Fläche von 4000m2 .

 

Es wurde ein kleines Sanitärhäuschen sowie wenig später ein Verkaufsraum mit Ausschank errichtet. Viele Gäste, aber auch Einheimische verbrachten im „Geiger-Kiosk“ lustige Stunden und verbinden damit schöne Erinnerungen.

 

Im Jahre 1962 übernahmen meine Eltern den Bauernhof sowie den Campingplatz und 1966 wurde auf die heutige Größe von 20000m2 erweitert. Für Camping- und Badegäste war unsere Tante Anna zuständig, die vielen in lieber Erinnerung geblieben ist durch ihre humorvolle Art.

 

Das heutige Campingstüberl mit Mini-Shop und Sanitärgebäude wurde 1978 errichtet, ein zweites modernes Sanitärgebäude kam 1993 dazu.

Von 1998 bis zu seinem tragischen Tod im Jahre 2004 führte mein Bruder August mit seiner Familie den Betrieb.

 

Nun freue ich mich beginnend mit Mai 2007 den Campingplatz sowie das Campingstüberl zu leiten. Gemeinsam mit meiner Mutter und meinen drei Kindern werden wir versuchen, Ihnen schöne, erholsame und lustige Tage auf unserem Platz zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Eisl mit Familie

 

 

Hier haben wir noch ein paar Fotos aus früheren Zeiten zusammengestellt: Hier klicken